Siemens startet neues Online-Informationsportal für Patienten – Die eigene Gesundheit besser im Blick

Die Tatsache, dass Innovationen der Medizintechnik die Behandlung erleichtern, den Patienten schonen und seine Heilungschancen erhöhen, dürfte zwar den meisten Patienten bewusst sein, viele wollen es aber doch etwas genauer wissen.

Daher hat Siemens jetzt ein neues Informationsportal unter www.siemens.de/patienteninfo ins Internet gestellt, das besonders auf die Anliegen der Patienten ausgerichtet ist. Damit findet jeder schnell Informationen zu Untersuchungs- und Behandlungsmethoden und deren Wirkungsweise. Außerdem gibt das Informationsportal dem Patienten nützliche Hinweise, um etwa Anzeichen für bestimmte Krankheiten noch früher zu erkennen und sich behandeln zu lassen.

Ziel dieses Informationsportals ist, dem Patienten möglichst rasch und leicht einen Überblick über verschiedene Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten zu verschaffen. Es kann nicht eine individuelle Beratung des Patienten durch den behandelnden Arzt ersetzen, sondern soll auf leicht verständliche Weise Interessierte informieren. Je besser die Patienten informiert sind, desto selbstbestimmter können sie mitreden, wenn es um das für sie und ihre Gesundheit am besten geeignete Verfahren geht.

Das Themenspektrum umfasst daher häufige Krankheitsbilder und Behandlungsmöglichkeiten von der Früherkennung und Diagnose über die Therapie bis hin zur Nachsorge. Hilfreich dürften auch praxisbezogene Hinweise sein, wie zum Beispiel eine Mammographie abläuft oder in welchen Fällen eine Computertomographie oder Magnetresonanztomographie sinnvoll ist. Ferner bekommt der Patient allgemeinverständlich erklärt, was ihn bei den verschiedenen Untersuchungen und Therapien erwartet. Die verschiedenen bildgebenden Methoden – wie etwa Mammographie, Ultraschall oder Magnetresonanztomographie – beschränken sich daher auf Wissenswertes aus Patientensicht. Dabei wird der Fortschritt dieser Verfahren angesprochen: Hersteller wie Siemens sorgen dafür, sämtliche Technologien zu optimieren, die Ärzten eine schnelle sowie einfache Diagnose und Therapieplanung ermöglichen. Die Patienten erhalten auf diese Weise eine effiziente, möglichst schonende Untersuchung und Behandlung.

Das Siemens-Informationsportal informiert den Rat Suchenden auch über besonders häufige Krankheitsbilder, die nach Körperregionen gegliedert sind. Zu den in Deutschland am häufigsten verbreiteten Erkrankungen gehören beispielsweise Brustkrebs, Darmkrebs, Herzinfarkt, Prostatakrebs oder Schlaganfall. Ebenso ausführlich werden die Möglichkeiten zur Früherkennung aufgezeigt, die in Betracht kommenden Diagnose- und Therapieverfahren dargestellt sowie die Heilungschancen besprochen.

Quelle: Siemens AG

 

vor 9 Jahren