Vergesslichkeit und Demenz – was hilft?

Viele Menschen leiden an Vergesslichkeit. Dabei sind dies längst nicht nur Senioren. Vergesslichkeit tritt z. B. bei Menschen aus sehr unterschiedlichen Altersgruppen auf, wenn sie unter Stress stehen, Ursachen für Vergesslichkeit gibt es viele.  Inzwischen gibt es aber auch bewährte Methoden, die der Vergesslichkeit entgegenwirken.

 

Erst Vergesslichkeit, dann Demenz?
Bei manchen Menschen lassen im Alter Konzentrationsfähigkeit und Kurzzeitgedächtnis nach. Das ist ein natürlicher Prozess, der zum Älterwerden dazugehört. Problematisch wird es für die Betroffenen, wenn sie den Alltag nicht mehr bewältigen können. Ursache dieser starken Vergesslichkeit ist meist eine Alzheimer-Erkrankung. Bei dieser Erkrankung kommt es zu Ablagerungen im Gehirn (sog. Plaques), und als Folge davon zum Absterben von Gehirnzellen. Alzheimer-Patienten vergessen oft tagesaktuelle Ereignisse, können sich aber an Dinge erinnern, die weit zurück liegen. Denn bei Alzheimer ist vor allem das Kurzzeitgedächtnis betroffen.
Die Wahrscheinlichkeit, an Alzheimer zu erkranken und die damit einhergehende starke Vergesslichkeit steigt mit dem Alter: Circa 3% der 70jährigen sind betroffen, in der Altersgruppe der 85jährigen sind es jedoch bereits 20% der Menschen.

 

Der Vergesslichkeit im Alter entgegenwirken
Eine Möglichkeit, um der Vergesslichkeit entgegenzuwirken, ist es, aktiv soziale Kontakte zu pflegen. Menschen, die regen sozialen Kontakt zu Freunden und Familienmitgliedern pflegen, bauen geistig nicht so stark ab.
Wenn erste Anzeichen von Vergesslichkeit auftreten, sollte man einen Arzt beurteilen lassen, welche Maßnahmen eingeleitet werden können, um der Vergesslichkeit entgegenzuwirken. Oft wird zu Präparaten auf Ginkgo-Basis gegriffen. Solche Produkte können die geistige Leistungsfähigkeit der betroffenen Gehirnregionen unterstützen. Ein bekanntes derartiges Präparat ist z. B. Gingium® von Hexal.
Weiterhin hilft es oft, das Gehirn regelmäßig zu trainieren. Viele Studien kamen zu dem Ergebnis, dass Gehirnjogging-Übungen Vergesslichkeit eindämmen können.

vor 3 Wochen

Schreibe einen Kommentar