Gedanken zu Nachhaltigkeit bei der Inneneinrichtung des Eigenheims

Immer mehr Menschen machen sich beim Kauf von Einrichtungsgegenständen und Accessoires Gedanken über die Optik, sondern auch über die Auswirkungen auf die Gesundheit.

Ein gutes Beispiel dafür sind Regale, die in den letzten Jahren auf Grund des verwendeten Materials oft in die Kritik geraten sind. Das gleiche gilt auch für Bodenbeläge und vieles anderes. Teilweise waren bzw. sind diese Materialien schlichtweg giftig, teilweise lösen sie Allergien aus.
Daher sollte man sich im Vorfeld genau darüber informieren, aus welchem Rohstoff der Einrichtungsgegenstand oder das Accessoire gefertigt wurde und mit welchen Mitteln sie behandelt wurden.

Worauf sollte beim Kauf von Möbel und Accessoires für das Eigenheim geachtet werden?

Da sich viele Auswirkungen von schädlichen Ausdünstungen erst spät zeigen, sollte man von Anfang an darauf achten, ob und welche Angaben der Hersteller zu seinen Produkten macht. Zum Beispiel gibt es Materialien, die selten oder gar nicht Allergien auslösen. Ein Hersteller, der solche Materialien verwendet, wird mit Stolz darauf aufmerksam machen.
Generell ist es gut, wenn man darauf achtet, dass natürliche Materialien verwendet wurden. Ist man bereits Allergiker weiß man so vielleicht schon im Vorfeld, dass man von dem einen oder anderen Bestandteil die Finger lassen sollte – entweder weil bereits eine Allergie besteht oder es zu Kreuzallergien kommen könnte.

Gesundheitsrisiko durch aufmerksames Studieren der Produktinformationen verhindern

Wenn man sich aber über Jahre hinweg immer wieder im gleichen Raum aufhält, können je nach verwendet Material schwere gesundheitliche Schäden die Folge sein. Gerade im Bereich von Vorhängen, Plissees und Jalousien wird dieser Aspekt oft unterschätzt und daher missachtet. Aber auch hier lauern Gefahren. Der Kauf dieser Produkte sollte daher ebenfalls gut überlegt sein, vor allen Dingen dann, wenn man vielleicht schon gesundheitliche Probleme hat.
Die Anbieter sind verpflichtet, in der Produktbeschreibung auf die verwendeten Materialien hinzuweisen. Bei Unklarheiten sollte man einfach nachfragen. Außerdem sollte man nur einen Anbieter auswählen, der Wert auf Transparenz legt.
Wenn es mit Gardinen und Jalousien trotzdem nicht klappen sollte, bleibt immer noch der Kauf von Außenjalousien. Auch dies ist im Internet problemlos möglich. Aufmerksame Konsumenten weisen schreiben oft nicht nur Erfahrungsberichte über gekaufte Produkte, sondern weisen oft auch auf das Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein des Anbieters hin.

Gefällt dir unser Artikel? Dann würden wir uns sehr freuen, wenn du ihn auf Pinterest teilst.

Schreibe einen Kommentar